Robi

Robi Rüfenacht

Die Jugendarbeit Worb ist seit 2004 mit einem regelmässigen Angebot auf dem Robi Rüfenacht tätig. 

Die soziokulturellen Massnahmen beinhalten: 

  • Kinderanimation an jedem Mittwoch Nachmittag, 
  • Tageslager "Robiwoche"
  • Zusammenarbeit und Unterstützung des Quartiervereins Robi, 
  • Erweiterung des Angebots als Erlebnis- und Erfahrungsraum für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

Der „Robi“ Rüfenacht ist für die Familien im Scheyenholz von grösster Bedeutung. Als zentral gelegene Grünfläche im stark verdichteten Quartier ist der Robi Begegnungs- und Bewegungsort für die Quartierbevölkerung. Angesichts der für die Gemeinde Worb höchsten Zahl mit Menschen mit Migrationshintergrung ist der „Robi“ gerade für Kinder und deren Eltern auch wichtiger Ort der Sozialisation und Integration. Allerdings ist der „Robi“ in sehr schlechtem Zustand. Strategische und organisatorische Fragen stellen sich.

Strategie und Konzept Robi Rüfenacht